Eine urige Mischung aus Stadel, Konzertsaal und Wohnzimmer

ist das Musizierhäusl Alte Säge in Morsbach/ Kufstein (siehe Anfahrtsskizze und Wegbeschreibung).

Seit Februar 2007 finden hier Sonntagsmatineen, Abendmusiken, Neujahrskonzerte, Jazzsessions, Theateraufführungen und Vorträge statt.

In der Zeit vor 2007 wurde hier jedoch ganz anders gearbeitet…

Lyrica purchase online australia Vom Dreschtennen über ein Sägewerk und eine Tischlerei zum Musizierhäusl

Bis zum 2. Weltkrieg wurde das damals zweistöckige Gebäude als Dreschtenne der Lindl-Mühle genutzt. Nach einer Beschädigung bei einem Bombenangriff wurde es eingeschossig wieder aufgebaut und als Sägewerk betrieben. Von 1993 bis 2005 wurde das Gebäude als Tischlerwerkstatt genutzt. Dem gingen einige Umbauten voraus. Die offene vordere Front wurde geschlossen, eine Betondecke zwischen Keller und Erdgeschoß eingezogen, das Tor in der hinteren Front vergrössert und die Wände innen isoliert.

Doch die Nutzung als Tischlerwerkstatt war zeitlich begrenzt.

Zum Jahreswechsel 2005/06 ertönten zu Sekt und Brot die ersten Klänge, die die Säge ihrer neuen Bestimmung als Musizierhäusl näherbrachten.

where to buy pfizer viagra in delhi Das Musizierhäusl Alte Säge

In regelmäßigen Abständen finden in der Alten Säge in Morsbach nun Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Einen kleinen Einblick bekommen Sie auf der Seite Veranstaltungen.  Wenn Sie regelmäßig über neue Konzerte informiert werden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, gerne nehmen wir Sie in unseren Email-Verteiler auf!

 

MOTTO:

Nicht sind die Leiden erkannt,
nicht ist die Liebe gelernt,
und was im Tod uns entfernt,

ist nicht entschleiert.
Einzig das Lied überm Land
heiligt und feiert.

aus: Die Sonette an Orpheus XIX
RAINER MARIA RILKE